RoMed Kliniken GmbH

Unsere Sessions:
13:15 - 13:35
Dienstag
Themenraum
RoMed Kliniken I Mut zum offenen Ausgang – Vorstellung des Schutzraumexperiments der RoMed Kliniken

„Das Experiment war das Beste, was uns passieren konnte, um zu zeigen, dass Veränderung von innen heraus möglich ist“ – Das ist die Aussage einer Mitarbeiterin der RoMed Kliniken zu dem Schutzraumexperiment.

Ein Experiment ist immer ein Start mit einem offenen Ausgang. Keiner der MitarbeiterInnen der RoMed Kliniken in Prien wusste, wohin der Weg sie führt. Am Anfang stand eine Vision, die uns geleitet hat und die nun in den Köpfen angekommen ist. Die MitarbeiterInnen haben neue Methoden kennengelernt, wie Design-Sprints, mit Bildern und in Sprechstunden zu arbeiten. Vieles wurde bewegt, Berufsgruppen sind näher zusammen gerückt, auch überraschende Ergebnisse sind Teil unserer Erfahrungen. Freuen Sie sich auf eine neue Sichtweise im Krankenhaus.

Pflegedirektorin der RoMed Kliniken, Rosenheim
13:15 - 13:35
Mittwoch
Themenraum
RoMed Kliniken I Organisationale Energie von Pflegekräften – Auswirkungen der Covid 19-Pandemie

Pflegekräfte sind seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie in weiten Teilen stärker gefordert. Bisher war jedoch unklar, inwieweit die Pandemie Einfluss auf die Leistungsfähigkeit sowie auf das Engagement von Pflegekräften nimmt und ihr emotionales, mentales, wie auch verhaltensbezogenes Potenzial beinflusst. Mit Hilfe des Konzepts der Organisationalen Energie und dem „Job Demands-Resources-Model“ konnten einschlägige Auswirkungen bei den Pflegekräften der RoMed Kliniken nachgewiesen werden, während sich gleichermaßen erste Implikationen für das Management ableiten lassen.

Demenzexperte der Pflegedirektion der RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Kontaktieren Sie uns

RoMed Kliniken GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022Rosenheim
Deutschland